Gruppen und Kreise der Kirchengemeinde

[ lieber alphabetisch sortiert? Hier... ]

 

 

               Kinder und Jugendliche

Behindertenkreis

Der Kreis besteht seit 1971 und ist damit einer der ältesten Behindertenkreise in Essen. In der Gruppe aus über 50 Personen sind vom Autisten bis zum Zuckerkranken alle Behinderungen vertreten (nur psychisch Kranke können zur Zeit noch nicht betreut werden). Bei den Treffen einmal im Monat am Samstag im Gemeindezentrum Reformationskirche tagen die Eltern in einem separaten Raum, während die behinderten Kinder und Jugendlichen von ehrenamtlichen Helferinnen und Helfern betreut werden. Leitung des Kreises und Kontakt: Herr Herzhauser, Tel.:/Fax: 0201-71 48 68.

EMO-Freizeitzentrum
EMO-Logo

1914 speziell für Jugendliche gebaut, lädt das Haus im Hof des Gemeindezentrums Reformationskirche mit seinen langen Öffnungszeiten von 9.00 Uhr bis spät in den Abend Jugendliche und junge Erwachsene ein:
Schülercafé ab 9.00 Uhr für die Oberschüler der Gymnasien
Internetcafé von 9.00 - 18.00 Uhr
professionelles Tonstudio mit CD-Produktion, Proberäume...
Rockkonzerte, Theater und viele andere Events
Schottentanz- und Jazztanzgruppe...
Weitere Informationen:
Fotos, aktuelle Termine...
Kontakt: Jürgen Humburg, Leiter des Freizeitzentrums

Familienkirche - Helferkreis (ehemals: Kindergottesdienst-
Helferkreis)

Foto

Der Helferkreis trifft sich ein- bis zweimal im Monat abends, um den sonntäglichen Gottesdienst um 11.00 Uhr in der Reformationskirche(früher: Familenkirche/Kindergottesdienst) vorzubereiten. Auch bei den Kinderfesten, den Familiengottesdiensten und den jährlichen Kinderbibelwochen sind wir beteiligt.

Kindergruppe

Jeden Montag und Mittwoch treffen sich im EMO-Freizeitzentrum 6-10-jährige Grundschulkinder zur Kindergruppe. In der Zeit von 15.30 Uhr-17.00 Uhr wird zusammen gebastelt, gespielt (Gelände- und Bewegungsspiele), gekocht, Ausflüge gemacht uvm. Das Programm der Kindergruppe, das über die einzelnen Aktivitäten informiert, liegt im EMO-Freizeitzentrum und in der Kirche aus und wird an den Grundschulen des Stadtviertels verteilt. Kontakt:
Gabi Hoffmann (EMO-Freizeitzentrum,Tel.: 0201-79 06 01)

Kindertagesstätte und Hort Isenbergstraße
KiTa-Isenberg-Logo

Seit Oktober 1971 in Betrieb. Nach einer Erweiterung 1978/79 ausgelegt für 70 Kindergarten- und 20 Hortplätze (bis 2007).
Frischeküche mit liebevoll zubereiteten, täglich frischen Mahlzeiten: italienische Pastagerichte, Salatbüfetts, regionale Küche mit ausgewählten Zutaten.
Naturverbunden mit großem Garten, Hühnern, Kaninchen...
Kontakt: Simone Findt, Leiterin der Tageseinrichtung
Weitere Informationen:
Fotos, Konzeption...

[Der Hort musste 2007 geschlossen werden, da Stadt und Land sich zugunsten der Offenen Ganztagsschule vollständig aus der Finanzierung der Hortplätze zurückgezogen haben].

Kindertagesstätte Julienstraße
KiTa-Julienstraße-Logo

Auf dem Gelände der Reformationskirche im Ernst - Moritz - Arndt - Haus (EMO-Freizeitzentrum) befindet sich diese Tageseinrichtung für Kinder. In der Sonnen- und der Regenbogengruppe werden je 25 Kinder von 3 - 6 Jahren von drei Erzieherinnen, einer Ergänzungskraft und Praktikantinnen betreut.
Kontakt: Simone Findt, Leiterin der Tageseinrichtung
Weitere Informationen:
Fotos, Konzeption...

Mädchengruppe

Das GO (Girls Only) ist ein Treff nur für Mädchen ab 10 Jahren im EMO-Jugendhaus. Jeden Dienstag von 17.00 bis 20.00 Uhr ist geöffnet zum Spielen, Chatten, Musik hören, Quatschen... Alle zwei Wochen gibt es ein Angebot. Neben den lebenspraktischen wie Kochen, Backen, Basteln, Werken sollen auch kommunikative Angebote wie Gespräche und Diskussionen informieren, beraten, Ängste abbauen und ein soziales Miteinander fördern.
Kontakt:Gabi Hoffmann (EMO-Freizeitzentrum:Tel.: 0201-79 06 01)

Minigruppe

Seit 2000 treffen sich 6 Tagesmütter vom Sozialdienst katholischer Frauen (SKF) mit bis zu 10 Tageskindern im Alter von 3 Wochen bis zu 3 Jahren jeden Montag im Gemeindezentrum Reformationskirche. Von 9.00 bis 10.30 Uhr wird gesungen, gespielt, gebastelt und werden Informationen ausgetauscht. Kontakt über die Gemeindesekretärin Frau Mital

“Schwimmis”
schwimmi-logo-klein02
Abschied

Über 30 Jahre lang trafen sich an jedem Freitag-Nachmittag 4-11jährige Kinder zum Basteln, Spielen, Singen, Essen, Trinken und zum Kino im Gemeindezentrum Reformationskirche. In zwei verschiedenen Altersgruppen wurden die Kinder von etwa 10 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern betreut und begleitet. Die Gruppe freierte ihren Abschied im Dezember 2010 (siehe Link auf der linken Seite).

        junge Erwachsene /Erwachsene

Bibelkreis “Mit Leib und Seele beten”

Wir sind ein inklusiver Bibelkreis und treffen uns einmal im Monat in der Reformationskirche. Nach einem lockeren “Ankommen” setzen wir uns um eine Mitte und nähern uns einer biblischen Geschichte, d.h. wir riechen, schmecken, hören und fühlen. Dabei wollen wir uns Zeit nehmen und uns gegenseitig stärken und Gemeinschaft im Sinne der Bibel erleben. Wer unsere Kirche einmal neu erleben möchte ist herzlich eingeladen.
Kontakt
Waltraut Heinze Tel.: 43 69 364
Sabine Grüneklee-Herrmann Tel.: 77 46 99

EMO-Dancers
(Schottischer Tanz)

Logo der EMO-Dancers (Schottischer Tanz)

  Fotos

Gründung Januar 1994, Anfänger- und Fortgeschrittenenkurse, Bälle, Tanzabende und Veranstaltungen zum Teil mit Lehrern und Musikern aus Schottland. Übungsstunden wöchentlich im Großen Saal der Reformationskirche (Anfängerkurs montags 18.30 Uhr, “General Class” montags 19.30 bis 21.00 Uhr, Themenabende/ Technik mittwochs ab 19.30 Uhr);
40 bis 50 Mitglieder im Alter zwischen 20 und 75 Jahren.
Neue Anfängerkurse jeweils Anfang Februar und September (Ankündigung per Aushang/Presse/Internet (hier unter “Termine”)
Kontakt: David Elliott (EMO Dancers), Juistweg 11, 45149 Essen, Tel.: 0201 - 78 15 404, Internet: www.emodancers.de, Email: info@emodancers.de.

EMO-Freizeitzentrum
EMO-Logo

1914 speziell für Jugendliche gebaut, lädt das Haus im Hof des Gemeindezentrums Reformationskirche mit seinen langen Öffnungszeiten von 9.00 Uhr bis spät in den Abend Jugendliche und junge Erwachsene ein:
Schülercafé ab 9.00 Uhr für die Oberschüler der Gymnasien
Internetcafé von 9.00 - 18.00 Uhr
professionelles Tonstudio mit CD-Produktion, Proberäume...
Rockkonzerte, Theater und viele andere Events
Schottentanz- und Jazztanzgruppe...
Weitere Informationen:
Fotos, aktuelle Termine...
Kontakt: Jürgen Humburg, Leiter des Freizeitzentrums

Familienkirche - Helferkreis (ehemals: Kindergottesdienst-
Helferkreis)

Foto

Jeden Donnerstag-Abend trifft sich der Helferkreis, um die sonntäglich um 11.00 Uhr in der Reformationskirche stattfindende Familienkirche (früher: Kindergottesdienst) vorzubereiten. Auch bei den Kinderfesten, den Familiengottesdiensten und den jährlichen Kinderbibelwochen sind sie beteiligt.

Frühstückscafé

Seit 1994 gibt es im Foyer der Reformationskirche an jedem Samstagmorgen von 10.00-12.00 Uhr Kaffee, Tee, Waffeln, belegte Brötchen mit Gesprächen, Spielen und Musik.
Kontakt für Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter: Brigitte Porsch (Tel.: 0201 - 79 34 34)

Gospelchor
Gospelchor-Logo
Internetseiten

Die “Reformation Singers’ Company” wurde 2001 gegründet und umfasst etwa 40 Sängerinnen und Sänger. Gospel, Pop und anderes stehen auf dem Programm. Probetermine siehe Gemeindebrief, Aushang im Zentrum und auf den Internetseiten des Gospelchors.
Leitung: Andrea Bauditz

Gymnastik für Frauen
(Körper- und Bewegungserfahrung)

Gegründet 1986 als EMO-Gymnastikkurs, seit 1997 Gymnastik nach Dore Jacobs. Absicht der ganzheitlichen Gymnastik ist, durch gezielte Wahrnehmung des eigenen Körpers in der Ruhe und der Bewegung den Spannungszustand in der Muskulatur zu regulieren, so dass sich Verspannungen lösen können und sich erschlaffte Muskulatur kräftigen kann.
Wir sind 12 bis 14 Frauen jeden Alters und freuen uns über Zuwachs! Die Mittwochsgruppe trifft sich von 20.00 Uhr bis 21.00 Uhr, die Freitagsgruppe von 19.00 Uhr bis 20.00 Uhr.
Kontakt: Brigitte Lochmann, Tel.: 0201-775388 oder 0201-781071.
 

Kirchenchor
(siehe auch Gospelchor)

Am 18.03.1902 gegründet, besteht der gemischte Chor heute aus ca. 32 Sängerinnen und Sänger unter der Leitung von Frau Brigitte Kambach.
Der Chor singt Kirchenmusik aus allen Epochen für Gottesdienste und kleine Konzerte. Die Proben finden jeden Dienstag von 19.30-21.30 Uhr statt in den Versöhnungskirche
Kontakt: Brigitte Kambach

Kreativgruppen / Bastelgruppe

Bastelgruppe:Je nach Bedarf treffen sich Interessierte bei Frau Ludwig. 
Kontakt: Doris Ludwig (Tel.: 0201 - 79 26 10)

Malen: Seit 1984 trifft sich die Gruppe jeden Dienstag von 10.00 bis 12.30 Uhr in der Altentagesstätte Isenbergstraße um zu Malen. Neue Teilnehmerinnen und Teilnehmer sind immer herzlich willkommen!
Kontakt: Carla Zessin 26 09 58

Montagabendrunde

Aus einem ehemaligen “Taufelternkreis” ist ein Kreis von Erwachsenen entstanden, der sich an jedem ersten Montag im Gemeindezentrum Reformationskirche trifft. Mittlerweile sind es Eltern, Alleinerziehende, Menschen mit und ohne Kinder, die zusammen Filme sehen und über Gott und die Welt sprechen - und sich über neue Gesichter freuen!
 

Ökum. Bibellesekreis

Evangelische und katholische Frauen und Männer treffen sich zum gemeinsamen Bibellesen und versuchen dabei herauszufinden, wo diese Texte unser Leben berühren, wo sie uns infragestellen, aufbauen und ermutigen. Außerdem planen und gestalten sie die drei ökumenischen Gottesdienste, die jedes Jahr stattfinden. Treffpunkt ist das katholische Pfarrhaus in der Odastraße 14
 

Presbyterium

Das Presbyterium als gewähltes Leitungsorgan der Gemeinde besteht aus der Pfarrerin, den Pfarrern, Presbyterinnen und Presbytern und gewählten Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern. Im Rahmen der Kirchenordnung berät und entscheidet das Presbyterium über geistliche, verwaltungsmäßige, finanzielle und rechtliche Angelegenheiten und lenkt somit das Gemeindeleben.
Sein Selbstverständnis:
Profil
Kontakt: Die Mitglieder des Presbyteriums

Blaues Kreuz
Wege aus der Sucht
 

In der Versöhnungskirche
Mittwochs von 18.00 - 19.00 Uhr Einzelgespräche
           19.00 - 21.15 Uhr Gruppe
Kontakt:
H. P. Ludewig Tel.: 0205 182 591
Uwe Riediger Tel.: 02041 766 92 84

             Erwachsene / Senioren

Aphasie-Gruppe
Aphasie-Gruppe (Logo)
Interessengemeinschaft Sprachbehinderte und Angehörige e.V.
Aphasie in Essen

Gegründet 1979, seit 1998 in der Gemeinde (im großen Saal).
Aphasie bedeutet einen unterschiedlich stark ausgeprägten Sprachverlust, bei dem normal ablaufende Denkprozesse nicht adäquat in Sprache (Verstehen, Lesen, Sprechen und Schreiben) umgesetzt werden können. Diese Probleme entstehen nach Schädigungen des Gehirns bei abgeschlossenem Spracherwerb. Zu den monatlichen Treffen (Samstags nach Absprache) kommen 30-40 Personen mit gemütlichem Kaffeetrinken, Gesprächsgruppen, häufig Musik, Informationsweitergabe, Kreativität (Basteln) und weitere Freizeitaktivitäten (Ausflüge, Kegeln usw.)
80 bis 90 Mitglieder im Alter zwischen 40 und 75 Jahren.
Kontakt: Elsbeth Stapelmann, Auf der Rötsch 31, 45219 Essen, Tel. 02054-3877.
Internet:
www.aphasie-essen.de
eMail:
christoph.hein-kropp@uni-essen.de

Aktivitäten in der Altentagesstätte

10..00 - 11.30 Uhr Veeh-Harfe: dienstags
Spielnachmittage siehe Monatsprogramm Aushang Altentagesstätte
15.00 - 16.00 Uhr Aktionen mit der Kita Isenbergstrasse
16.00 - 17.00 Uhr 3. Mittwoch im Monat Gesprächsrunde mit Frau Böhme
16-00 -17.00 Uhr letzter Mittwoch im Monat Singkreis mit Frau Gökce
14.00 - 17.00 Uhr Donnerstags: Handarbeitskreis
15.00 -16.30 Uhr Donnerstags Gedächtnistraining mit Frau Gdaniec
12.30 - 13.30 Uhr 1. und 3. Freitag im Monat gemeinsames Mittagessen
13.30Uhr Filmnachmittag

Bezirkshelferinnen und -helfer

Foto

Sie tragen alle 3 Monate die Gemeindebriefe in “Ihrem” Bezirk aus und stellen so eine Verbindung her zwischen Gemeindegliedern und Pfarrer/in.
Kontakte über Pfarrer/innen

Frauen-
Gesprächsrunde

Veranstaltungsreihe einmal im Jahr. Frauen verschiedenen Alters treffen sich an mehreren Abenden, um gemeinsam über biblische Texte und Themen nachzudenken. Kontakt: Pfarrerin Golitz

Frauenhilfe I

Diese Frauengruppe besteht schon über 100 Jahre! Jeden Donnerstag treffen sie sich ca. 40 Frauen verschiedener Lebensjahrzehnte und mit sehr unterschiedlichen Lebensgeschichten von 15.00 - 17.00 Uhr zum Singen und Erzählen, zu Vorträgen und froher Gemeinschaft.
Kontakt: Brigitte Schmiegel (Tel.: 0201 - 81 41 66 96)

Frauenhilfe Tabea

Sie trifft sich jeden 1. und 3. Montag von 15.00 - 17.00 Uhr im Gemeindezentrum Isenbergstraße. Kontakt: Brigitte Porsch (Tel.: 0201 - 79 34 34)

Frauentreffpunkt

Foto

Seit 1982 treffen sich alle 14 Tage am Montag von 18.30 - 21.00 Uhr ca. 38 Frauen zwischen 50 und 70 Jahren zu Vorträgen und Gesprächen über Kirche und Gemeinde, Geographie, Geschichte und Kunst. Besuche von Ausstellungen, Museen und Theater.
Kontakt: Karin Morabito (Tel.: 0201-77 82 38) / Ruth Hofmann (Tel.: 0201-26 04 07)

Frühstückscafé

Seit 1994 gibt es im Foyer der Reformationskirche an jedem Samstagmorgen von 10.00-12.00 Uhr Kaffee, Tee, Waffeln, belegte Brötchen mit Gesprächen, Spielen und Musik.
Kontakt für Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter: Brigitte Porsch (Tel.: 0201 - 79 34 34)

Seniorentanz

Frauen treffen sich an jedem 2. und 3. Freitag im Monat von 14.30-16.30 Uhr in der Altentagesstätte im Gemeindezentrum Isenbergstraße zu fröhlichen Gemeinschaftstänzen,
Leitung: Frau Kambach,
Kontakt: Carla Zessin 26 09 58

Gymnastik für Frauen
(Körper- und Bewegungserfahrung)

Gegründet 1986 als EMO-Gymnastikkurs, seit 1997 Gymnastik nach Dore Jacobs. Absicht der ganzheitlichen Gymnastik ist, durch gezielte Wahrnehmung des eigenen Körpers in der Ruhe und der Bewegung den Spannungszustand in der Muskulatur zu regulieren, so dass sich Verspannungen lösen können und sich erschlaffte Muskulatur kräftigen kann.
Wir sind 12 bis 14 Frauen jeden Alters und freuen uns über Zuwachs! Die Mittwochsgruppe trifft sich von 20.00 Uhr bis 21.00 Uhr, die Freitagsgruppe von 19.00 Uhr bis 20.00 Uhr.
Kontakt: Brigitte Lochmann, Tel.: 0201-775388 oder 0201-781071.
 

Kirchenchor

Am 18.03.1902 gegründet, besteht der gemischte Chor heute aus ca. 32 Sängerinnen und Sänger unter der Leitung von Frau Brigitte Kambach.
Der Chor singt Kirchenmusik aus allen Epochen für Gottesdienste und kleine Konzerte. Die Proben finden jeden Dienstag von 19.30-21.30 Uhr statt im Gebäude der Reformationskirche, 1. Etage.
Kontakt: Brigitte Kambach

Sportangebot

Jeden Donnerstag
 9.15 - 10.00 Uhr  Rehasport
10.00 - 11.00 Uhr  Gymnastik
11.00 - 12.30 Uhr  Sport, Bewegung für demenziell Erkrankte
11.15 - 12.15 Uhr  Rundum bewegt und entspannt für                    pflegende Angehörige

Kreativgruppen/ Bastelgruppe

Bastelgruppe:Je nach Bedarf treffen sich Interessierte bei Frau Ludwig. 
Kontakt: Doris Ludwig (Tel.: 0201 - 79 26 10)

Malen: Seit 1984 trifft sich die Gruppe jeden Dienstag von 10.00 bis 12.30 Uhr in der Altentagesstätte Isenbergstraße um zu Malen. Neue Teilnehmerinnen und Teilnehmer sind immer herzlich willkommen!
Kontakt: Carla Zessin 26 09 58

Lesekreis

Einmal im Monat, jeweils montags von 15.30 - 17.00 Uhr / treffen sich an Büchern interessierte Menschen im Gemeindezentrum Isenbergstraße 81 zum Lesen und Vorlesen.
Die nächsten Treffen und die genaue Urzeit finden Sie unter
Termine, Kontakt: Carla Zessin und Pfarrerin Marianne Golitz.

Ökum. Bibellesekreis

Jeden letzten Montag im Monat um 20.00 Uhr treffen sich evangelische und katholische Frauen und Männer zum gemeinsamen Bibellesen und versuchen dabei herauszufinden, wo diese Texte unser Leben berühren, wo sie uns infragestellen, aufbauen und ermutigen. Außerdem planen und gestalten sie die drei ökumenischen Gottesdienste, die jedes Jahr stattfinden. Treffpunkt ist das katholische Pfarrhaus in der Odastraße 14
 

Palette

Frauengruppe, gegründet 1946 (Mitgliederzahl: 12 bis 15); Alter: Mittlere Generation)
Sie trifft sich an jedem 2. und 4. Donnerstag im Monat (Schulferien ausgenommen) von 19.00 bis 21.15 Uhr im Gemeindezentrum Reformationskirche zu einer Gesprächsrunde und diskutiert mit eingeladenen Sachreferenten und -referentinnen über Themen des Zeitgeschehens, persönliche Fragen und Probleme, Kirche, Kultur, Politik u.v.m.
Außerdem: Geselliges Beisammensein, Feiern, Besuch kultureller Veranstaltungen, Besichtigungen, Wanderungen.
Das aktuelle halbjährliche Programm hängt im Schaukasten (Eingang Julienstraße). Gäste sind jederzeit herzlich willkommen.
Kontakt: Bärbel Scholte (Tel.:0201 - 42 15 21)

Presbyterium

Das Presbyterium als gewähltes Leitungsorgan der Gemeinde besteht aus der Pfarrerin, den Pfarrern, Presbyterinnen und Presbytern und gewählten Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern. Im Rahmen der Kirchenordnung berät und entscheidet das Presbyterium über geistliche, verwaltungsmäßige, finanzielle und rechtliche Angelegenheiten und lenkt somit das Gemeindeleben.
Sein Selbstverständnis:
Profil
Kontakt: Die Mitglieder des Presbyteriums

Café
Vergiss-mein-nicht

vergißmeinicht

An jedem 2. Montag im Monat von 14.30 - 17.30 Uhr (mit Angehörigen) treffen sich im Betreuungscafé “Vergiss~mein~nicht” in der Altentagesstätte (Gemeindezentrum Isenbergstraße 81) Demenzerkrankte und pflegende Angehörige am 4. Montag im Monat von 10.00 - 13.00 Uhr (ohne Angehörige). Sie finden dort Zeit zum Reden und Erzählen, zum Besinnen, zum Lachen und zum Weinen, für ein persönliches Gespräch, zum Erfahrungsaustausch, zur Entspannung . . .
Die nächsten Treffen finden Sie unter
Termine,
nähere Informationen und Anmeldung (
Kontakt) bei:
Frau C. Zessin, Leiterin der Altentagesstätte


[Start] [Profil] [Termine] [Gottesdienst] [Zentren] [Gruppen] [Personen] [Service] [Kontakt]

Evangelische Kirchengemeinde Essen-Rüttenscheid, Julienstraße 39, 45130 Essen